Autor Thema: BBI- Berlin/Brandenburg-international  (Gelesen 1824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
BBI- Berlin/Brandenburg-international
« am: Sonntag, 22. Januar 2012 - 23:15:40 »

...seit 2006 baut man in Berlin einen neuen Flughafen - als Beiname soll er "Willy Brandt" heißen.
270.000 Flugbewegungen mit mind. 25 Mio Passagiere soll der am 03. Juni zu eröffnende Flughafen anfänglich p.a. an Kapazität abfertigen.
Das ist nicht mehr als die beiden bestehenden (Tegel&Schönefeld) z.Z. haben - allerdings gibt es optimistische Planungen für die nächsten Jahre.
Im Augenblick noch eine Mega-Baustelle-nur ein Teil ist praktisch fertig: der Tower!

Hierhin kommt eigentlich NIEMAND, selbst das Personal nur, wenn man es nicht an einem anderen Platz im Airport beschäftigen kann. Der Neubau hat über 35 Mio. € gekostet, im Tower selbst gibt es nur 10 ständige Arbeitsplätze(Schichtdauer zwischen 1,5 u. 2,5 Stunden, danach erst einmal Pause). Die Begründung ist relativ einfach: höchste Konzentration wird abverlangt, Fehler sind eigentlich nicht mehr auszubügeln...
Ab 02. März werden die Lotsen der beiden bisherigen Flughäfen für fast drei Monate eingearbeitet.

Mit 72 m Höhe nach Düsseldorf der zweithöchste Deutschlands - hier und heute erst einmal ein paar Fotos der Aussenhülle:


Einmal um das Gebäude herum-


Übergang Bürogebäude in das "Herz" des Flughafens:


...und die Rückseite


Blick vom "Balkon/Terasse" Richtung Flughafen und Tower aus dem zweiten Stock:



...und wieder runter auf das Bürogebäude



Morgen ein Blick in das Innere ::)




Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #1 am: Montag, 23. Januar 2012 - 18:41:43 »
Schicke Sache. :)
Ich habe vor ein paar Wochen eine Führung durch einen (etwas) kleineren Flughafen genossen. Leider ohne Kamera. :(
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #2 am: Mittwoch, 25. Januar 2012 - 23:21:42 »

So, jetzt geht es mit Teil II von IV weiter ;)

Im Tower - das Bürogebäude ist sehr zweckmäßig auf drei Etagen eingerichtet.
Alles an seinem (kleinen) Platz...

Wenig Büroflächen

Viel Raum nicht mal im Treppenhaus

Die Herren der Technik arbeiten in zwei identischen Technikreichen



Doppelt deswegen, weil ja analog "Stirb langsam2" mal eine Leitung ausfallen könnte ;D
Aber selbst dann sind die Anlagen zusätzlich ein drittes Mal über "Batteriepufferung und Notstrom-Diesel" abgesichert. Auch im Funkbereich hält dreifach besser, Totalausfälle sind somit so gut wie ausgeschlossen...

Fluglotsen haben in der Pause jede Menge Alternativen zum Zeitvertreib:

Auf´s Ohr hauen

Sport treiben (Fitness)

Cafetreria mit TV´s und diversen Aufenthaltsräumen


Morgen geht es zum "Höhepunkt" - dem Arbeitsplatz der Lotsen...
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.072
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #3 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 07:55:52 »
Mich würden mal Bilder vom Areal interessieren um zu sehen, welche Ausmaße der Flughafen so hat. Hast Du rein zufällig auch das geknipst?
Danke bis hierher für Deinen Bericht.
Jo

Rizzi

  • Gast
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #4 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 09:19:29 »
Mich würden mal Bilder vom Areal interessieren um zu sehen, welche Ausmaße der Flughafen so hat. Hast Du rein zufällig auch das geknipst?
Danke bis hierher für Deinen Bericht.

Da gibts schöne Bilder bei Tante Wiki !

Offline Captain Balu

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #5 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 09:29:55 »
Erstmal DANKE AN NF - Cooler Bericht!

aber:


So, jetzt geht es mit Teil II von IV weiter ;)
.....Doppelt deswegen, weil ja analog "Stirb langsam2" mal eine Leitung ausfallen könnte ;D
Aber selbst dann sind die Anlagen zusätzlich ein drittes Mal über "Batteriepufferung und Notstrom-Diesel" abgesichert. Auch im Funkbereich hält dreifach besser, Totalausfälle sind somit so gut wie ausgeschlossen...


Schon mal den  >:D kotzen sehen?
Ich schon !
Unsere Schiffe sind exakt so abgesichert! Trotzdem kommen Blackouts vor ! Ist eine Preis-Leistungs Frage des Equipments, wie gut es funktioniert! Die Dimensionierungen und wie qualifiziert das Personal ist, was die Anlagen installiert, wartet und bedient! Brauch nur mal die externe Spannungsversorgung zusammenbrechen und die Elektronik für die Synchronisierung nicht zu funktionieren und schon ist es dunkel! Zumindest kurzzeitig! ;) Aber bei meinen "Jungs" löst das immer wieder Panik aus! Spätestens alle 2 Monate üben wir den S... im Hafen & auf See!

Weißt Du denn ob der BBI auch eigene Kraftwerke hat wie Hannover?(Hannover soll 2 Blockheizkraftwerke haben) Oder nur die verschiedenen Stufen der Notversorgungen?

Trotzdem - BITTE WEITERMACHEN ! - Bin schon gespannt auf Teil 3 & 4 ;D

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #6 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 10:16:28 »
Mich würden mal Bilder vom Areal interessieren um zu sehen, welche Ausmaße der Flughafen so hat. Hast Du rein zufällig auch das geknipst?
Danke bis hierher für Deinen Bericht.

Da gibts schöne Bilder bei Tante Wiki !

...oder auch von mir - heute Abend / spätestens MORGEN geht der Vorhang auf :angel:



Schon mal den  >:D kotzen sehen?
Ich schon !
Unsere Schiffe sind exakt so abgesichert! Trotzdem kommen Blackouts vor ! Ist eine Preis-Leistungs Frage des Equipments, wie gut es funktioniert! Die Dimensionierungen und wie qualifiziert das Personal ist, was die Anlagen installiert, wartet und bedient! Brauch nur mal die externe Spannungsversorgung zusammenbrechen und die Elektronik für die Synchronisierung nicht zu funktionieren und schon ist es dunkel! Zumindest kurzzeitig! ;) Aber bei meinen "Jungs" löst das immer wieder Panik aus! Spätestens alle 2 Monate üben wir den S... im Hafen & auf See!

Weißt Du denn ob der BBI auch eigene Kraftwerke hat wie Hannover?(Hannover soll 2 Blockheizkraftwerke haben) Oder nur die verschiedenen Stufen der Notversorgungen?

Trotzdem - BITTE WEITERMACHEN ! - Bin schon gespannt auf Teil 3 & 4 ;D


Das BBI wird grundsätzlich von EON-Edis per Mega-Umspannwerk mit Strom versorgt.
Und weil genau das zu unsicher ist, gibt es eine gesonderte zweite Leitung und komplette Ersatzanlage über eine seperate Strecke. Sollte also jemand eine ausbuddeln, greift die zweite ohne Verzögerung - und dann bleiben eben immer noch die Batterien und der Notstromdiesel als dritte völlig unabhängige Lösung.
Mehr Sicherheit geht also eigentlich nicht, oder?
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline Captain Balu

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #7 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 11:34:00 »
Hört sich schon nicht schlecht an!
Hab auch gerad mal nach Blackout/Flughäfen gegoogelt und da scheinen die hiesigen Flughäfen recht gut aufgestellt zu sein!
Stand nämlich auch schon in Spanien auf dem Rollfeld und dann sind wir zurück zum Gate, weil der Flughafen Blackout hatte! Stand selbst die Radarantenne vom Tower still. Nach 1,5h sind wir dann doch losgekommen. Ist aber auch schon paar Tage her.

Offline Captain Balu

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #8 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 13:43:38 »
Heute wurden die endgültigen Flugrouten für den BBI veröffentlicht. Proteste und Klagen wurden von Anwohnern angekündigt.
http://www.rbb-online.de/themen/flughafen-ber/flughafen_ber/flugrouten/die_flugrouten_stehen.html

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #9 am: Donnerstag, 26. Januar 2012 - 23:04:51 »

Teil III - auf dem Höhepunkt der Besichtigung!

Ein Panorama-Blick durch das Cockpit (Dank Fisheye-Objektiv)


Schematische Darstellung der Arbeitsplätze
- zwei Lotsen für die Nordbahn
- zwei Lotsen für die Südbahn
- zwei Lotsen für das Vorfeld
- zwei Assistenten-Plätze für den (noch) ruhenden Verkehr
- ein Supervisor und den Ersatzmann (für alle Fälle)


Die Arbeitsplätze - mit Blick auf das Teminal


auf die "Nordbahn"


das "Headquarter" mit Supervisor-Platz



...noch nicht gaaaanz fertig ;)


...aber die Notlampen funktionieren schon - in drei (Ampel) Farben, strahlen bei guter Sicht mind. 3-4 km weit und werden nur bei Verlust der Funkverbindung eingesetzt. Hier die Vorführung ohne Betrieb


und im morgigen letzten Teil ein (Fern)blick auf die Baustelle!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.072
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #10 am: Freitag, 27. Januar 2012 - 07:43:24 »
Heute wurden die endgültigen Flugrouten für den BBI veröffentlicht. Proteste und Klagen wurden von Anwohnern angekündigt.
http://www.rbb-online.de/themen/flughafen-ber/flughafen_ber/flugrouten/die_flugrouten_stehen.html

Aber alle würden gerne in den Urlaub fliegen und der Flughafen soll dann auch nicht so weit von zu Hause entfernt sein!

Anfang der 1970er Jahre habe ich mal für ein Jahr in Berlin-Steglitz gewohnt und das Haus lag direkt unter der Einflugschneise nach Tempelhof, dem damaligen Hauptflughafen, der nicht mehr allzuweit entfernt lag und die Flieger waren damals wesentlich lauter als Heute. Die Maschinen flogen Tag und Nacht und außerdem lag das Haus direkt an einer Hauptstr., die gleichzeitig auch Zubringer zur Stadtautobahn war. Die Auffahrt war grademal 100 m entfernt.
Es war ein fürchterlicher Lärm, aber nach einer Woche haben sich meine Ohren daran gewöhnt. Als ich wieder in Itzehoe war, habe ich den Krach am Anfang sogar richtig vermisst.
Jo

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.564
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #11 am: Freitag, 27. Januar 2012 - 11:12:13 »
Da hatt Berlin jetzt bald 2 still gelegte Flughäfen
Denn Neuen brauchen Sie auch ,aber keiner will den Lärm?

Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #12 am: Freitag, 27. Januar 2012 - 23:31:17 »
Da hatt Berlin jetzt bald 2 still gelegte Flughäfen
Denn Neuen brauchen Sie auch ,aber keiner will den Lärm?

Richtig - parallel zu Stuttgart 21.
Keiner will Einschränkungen hinnehmen, aber einen Flughafen mitten in der City (Tempelhof/Tegel) irgendwie dann auch nicht...
???
Tegel wird es wahrscheinlich noch mind. 2-3 Jahre geben, von alten Gewohnheiten trennt man sich nur ungerne. Im Juni werde ich lt. Reiseveranstalter in Tegel immer noch Richtung Madeira abheben - der Reiseveranstalter hat die Eröffnung des neue Flughafens immer noch nicht zur Kenntnis genommen...
oder nicht so weit im Voraus planen wollen/können/dürfen!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline NF

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.728
  • Geschlecht: Männlich
  • Am ENDE wird alles gut
    • NFsGalerie
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #13 am: Samstag, 28. Januar 2012 - 00:12:52 »

Part IV von IV.

Wir befinden uns am höchsten Punkt des neuen Flughafens und gönnen uns (leider nur durch das Fenster) einen Blick auf die "Rest-Baustelle", auf der hektisch gearbeitet wird - es sind nur noch gut 120 Tage bis zur Eröffnung...

In Richtung West sieht man nicht nur im Entferntesten, was hier entstehen soll/wird...


Im Osten erkennt man, dass die Hangars der Air Berlin die mit Abstand größten werden - da sieht das Lufthansa-Areal nebenan richtig klein gegen aus...Air Berlin soll zukünftig übrigens 1/3 des Gesamtumsatzes ausmachen - die neuesten Entwicklungen um diese Airline lassen allerdings Schlimmes befürchten!


...während am Terminal deutliche Baufortschritte erkennbar sind. Für den A 380 gibt es übriges nur eine einzige Andockstation - da haben sich die Planer in 2004/2005 wohl ordentlich verhauen...


Der Ausleger verfügt über einen mehr als 10 m längeren Ausleger - ja wo ist er denn  ;)
P.S.: Fotografiert habe ich übrigens nicht ALLEINE...



...aber als Einziger den Rückzug über die Notausgangstreppe gewagt - bei straffem Wind...um EUCH ein blendfreies Foto zu präsentieren...


Ich hoffe, IHR habt ein bisschen Spaß gehabt...oder zumindest interessante Infos erhalten!
Mit einem Hammer in der Hand sieht
VIELES nach einem Nagel aus

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.072
  • Geschlecht: Männlich
Re: BBI- Berlin/Brandenburg-international
« Antwort #14 am: Samstag, 28. Januar 2012 - 07:11:50 »
Zitat
...aber als Einziger den Rückzug über die Notausgangstreppe gewagt - bei straffem Wind...um EUCH ein blendfreies Foto zu präsentieren...


Danke das Du den Mut aufgebracht hast und uns damit mal wieder mit einer wunderbaren Fortsetzungs-Reportage erfreut hast.

Eine Frage habe ich aber noch: Ist Schönefeld gleich nebenan oder doch noch weiter entfernt?
Jo