Autor Thema: Paradox  (Gelesen 454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 658
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Paradox
« am: Freitag, 30. Dezember 2011 - 17:41:43 »
Nicht unbedingt ein Beitrag, der sich zum "Schrätt" eignet, sondern einfach nur ein – wenn auch verspätetes - Weihnachtsmärchen.

Es war Heiligabend. Etwas genervt vom Weihnachtstrubel – es war schon dunkel – ging ich ein paar Schritte auf unserer Straße entlang. Plötzlich eilte ein Weihnachtsmann um die Ecke, schwer beladen mit dicken Paketen. Irgendwie kam er mir bekannt vor, doch sein Bart…, ja sein Bart irritierte mich. Ich faßte mir ein Herz und sprach ihn an, einfach so:
"Moinsen Nikolaus, war dein Bart im vorigen Jahr nicht viel länger, bist du überhaupt ein Nikolaus?"
Er stutzte einen Augenblick, dann sah er mich lange an und ich bemerkte ein breites Grinsen unter seinem buschigen Schnurrbart. "Bist du nicht der Sauerländer, der sich dauernd im Itzehoer Forum in der Rätselecke herumtreibt und die anderen "Juhser" nervt?" Ich nickte verschämt und bereute es schon, ihn angesprochen zu haben. "Nun gut, die Zeit muß sein. Ich werde dir jetzt ein Rätsel stellen, das du bestimmt nicht knacken kannst."
Ich zuckte zusammen, darauf war ich nicht vorbereitet.
"Du willst also etwas über meinen Bart wissen, ich sag nur soviel:

Die Definition meines Berufstandes Nikolaus lautet folgendermaßen: Ein Nikolaus schneidet all denjenigen, und nur denjenigen, ein Stück vom Bart ab, die es selbst nicht tun. Jetzt finde heraus, ob ich meinen Bart schneide oder nicht!"

Dann stapfte er  mit seinem wehenden roten  Mantel davon – viele Kinder warteten ja schon ungeduldig.

Verdattert und auch ein wenig verlegen ging  ich eilig nach Hause, setzte mich an den Schreibtisch und überlegte. Falls er wirklich ein Nikolaus war, gab es zwei Möglichkeiten:

1. Dieser komische Kauz schneidet sich selbst den Bart. Aber dann gehörte er zur Menge derjenigen, denen er laut seiner Definition eines Nikolaus nicht den Bart schneidet. Also ein Widerspruch.

2.  Er schneidet sich nicht den Bart. Nun müßte er sich laut Aussage den Bart unbedingt schneiden. Die Existenz eines solchen Nikolaus ist unmöglich.

Hat er nun oder hat er nicht, ich kam da nicht weiter, einfach paradox das alles, oder war er vielleicht gar kein richtiger Nikolaus….?

Offline era

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 223
Re: Paradox
« Antwort #1 am: Freitag, 30. Dezember 2011 - 21:16:53 »
Hm, jetzt gibt Dein Bartwuchs keine Rätsel mehr auf! Denn:

Alle Nikoläuse sind Bartträger.
Du, Rätselfreund, bist kein Nikolaus.
Also bist Du, Rätselfreund, kein Bartträger.

Und übrigens:
Wie Brilonius bin ich ein Hohenasper.
Und alle Hohenasper sind Lügner.

Guten Rutsch!

Offline Brilonius

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 658
  • Geschlecht: Männlich
  • Und? Muß!
Re: Paradox
« Antwort #2 am: Sonntag, 01. Januar 2012 - 18:33:30 »
Als lügender Hohenasper sage ich, daß ich lüge, um der Wahrheit die Ehre zu geben.

Allen ein schönes neues Jahr - ungelogen!  :)