Autor Thema: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig  (Gelesen 5884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #45 am: Donnerstag, 17. November 2011 - 11:33:07 »
geht es hier um den WeihnachtsmarKt eigentlich noch?

sind vielleicht doch Befindlicheiten die hier alles bestimmen?

Die (Vor-)Weihnachtszeit ist auch Hoch-Zeit für Saure-Gurken-Gemüter.
stimmt, die stehen in großer Zahl vor Tchibo und an der Fischbude - ganz griesgrämig.........

Vielleicht fühlen die sich aber auch nur irgendwie beobachtet - von einem höheren Niveau aus.
nö, die sind ganz zwanglos griesgrämig - dafür existieren ja die Orte - man ist gemeinsam griesgrämig und nciht alleine undkann was essen und trinken und rauchen.

ae8090

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #46 am: Freitag, 18. November 2011 - 13:57:37 »
Heute in der NR:

Zitat
...
Das Ziel war, dass die Hütten täglich öffnen, anders als auf dem "Platz der Engel". Mit viel Aufwand ist es gelungen: "Wir können jetzt acht Buden bestücken." Das Angebot wechselt: Mal sind es Pfadfinder oder Vereine, mal Kunsthandwerker, dann wieder gibt es Beratungs- und Informationsangebote.

Für die Weihnachtsbühne war ein "fröhlich-besinnlich-gauklerisch-musikalisches Bühnenprogramm" angestrebt, ebenfalls täglich. Auch das ist gelungen. Jeden Nachmittag und an den Wochenenden auch vormittags gibt es Lesungen für Kinder und Erwachsene, Musik und Gesang, Zauberer und Feuerschlucker. Diese Termine und viele andere finden sich im neuen Magazin "Weihnachten in Itzehoe", das als Koproduktion des Stadtmanagements, des Büros "Graugans Design" und unserer Zeitung in der kommenden Woche erscheint. "Eine tolle Mischung" sei herausgekommen, freut sich Lydia Keune
...

QukA: shz.de

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #47 am: Freitag, 18. November 2011 - 14:00:32 »
Heute in der NR:

Zitat
...
Das Ziel war, dass die Hütten täglich öffnen, anders als auf dem "Platz der Engel". Mit viel Aufwand ist es gelungen: "Wir können jetzt acht Buden bestücken." Das Angebot wechselt: Mal sind es Pfadfinder oder Vereine, mal Kunsthandwerker, dann wieder gibt es Beratungs- und Informationsangebote.

Für die Weihnachtsbühne war ein "fröhlich-besinnlich-gauklerisch-musikalisches Bühnenprogramm" angestrebt, ebenfalls täglich. Auch das ist gelungen. Jeden Nachmittag und an den Wochenenden auch vormittags gibt es Lesungen für Kinder und Erwachsene, Musik und Gesang, Zauberer und Feuerschlucker. Diese Termine und viele andere finden sich im neuen Magazin "Weihnachten in Itzehoe", das als Koproduktion des Stadtmanagements, des Büros "Graugans Design" und unserer Zeitung in der kommenden Woche erscheint. "Eine tolle Mischung" sei herausgekommen, freut sich Lydia Keune
...

QukA: shz.de
Ergänzung des Textes: Es handelt sich um einen kleinen und feinen Weihnachtsmarkt - das soll nicht unterschlagen werden.

ae8090

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #48 am: Freitag, 18. November 2011 - 14:08:12 »
Heute in der NR:

Zitat
...
Das Ziel war, dass die Hütten täglich öffnen, anders als auf dem "Platz der Engel". Mit viel Aufwand ist es gelungen: "Wir können jetzt acht Buden bestücken." Das Angebot wechselt: Mal sind es Pfadfinder oder Vereine, mal Kunsthandwerker, dann wieder gibt es Beratungs- und Informationsangebote.

Für die Weihnachtsbühne war ein "fröhlich-besinnlich-gauklerisch-musikalisches Bühnenprogramm" angestrebt, ebenfalls täglich. Auch das ist gelungen. Jeden Nachmittag und an den Wochenenden auch vormittags gibt es Lesungen für Kinder und Erwachsene, Musik und Gesang, Zauberer und Feuerschlucker. Diese Termine und viele andere finden sich im neuen Magazin "Weihnachten in Itzehoe", das als Koproduktion des Stadtmanagements, des Büros "Graugans Design" und unserer Zeitung in der kommenden Woche erscheint. "Eine tolle Mischung" sei herausgekommen, freut sich Lydia Keune
...

QukA: shz.de
Ergänzung des Textes: Es handelt sich um einen kleinen und feinen Weihnachtsmarkt - das soll nicht unterschlagen werden.

der Markt für Schleiermacherlesungen ist in Itzehoe leider recht dünn; für einen Weihnachtsmarkt zu dünn. Aber vielleicht lässt sich eine Lesung aus "Über die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verächtern" in Zusammenhange mit der Buchhandlung Gerbers noch organisieren.

Wenn Tee und Weihnachtsgebäck dazu zu populistisch sind, kann auch lauwarmes stilles Wasser und Haferkekse aus Ökoproduktion angeboten werden

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.547
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #49 am: Freitag, 18. November 2011 - 15:22:21 »
...
Wenn Tee und Weihnachtsgebäck dazu zu populistisch sind, kann auch lauwarmes stilles Wasser und Haferkekse aus Ökoproduktion angeboten werden

Genau mein Geschmack...  ;D

Aber die Haferkekse müüsen bitte strikt vegan sein und das lauwarme, stille Wasser aus einer Ökoquelle. Beides nachhaltig produziert, mit Herkunftsnachweisen.  ;)
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Rizzi

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #50 am: Samstag, 19. November 2011 - 10:00:33 »
Frähmke hat ein dekoriertes Schaufenster, das anlocken soll und könnte ...

Nun, wo du bei Frähmke (die du ja gerne über den Klee lobst) ein dekoriertes Schaufenster gesehen hast, ist mir schleierhaft.

Links des Eingangs sind die Sitzplätze bis ans Schaufenster rangebaut. Hier kommt es wohl immer auf die Fratzen der Besucher an, ob man von Deko sprechen darf.

Rechts des Eingangs ist die Ablage für drei Kuchenbleche, von denen auch verkauft wird.

Praktisch ja, aber von Dekoration keine Spur ...
Ich finde es - im Gegenteil - sehr lieblos.

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #51 am: Samstag, 19. November 2011 - 15:42:08 »
Ich prüfe nicht täglich die Auslagen - ich habe dort nur öfter Marzipan und feine Plätzchen im Schaufenster gesehen.
Aber ist schon ok - wer sich so eine grausige Bude vor das Haus stellen läst hat selber schuld.
Generell ist alles bestens mit dem Weihnachtsmarkt - ist authentisches Itzehoe - auch die fehlende Weihnachtsbeleuchtung über die man sowieso nicht mehr spricht.
« Letzte Änderung: Samstag, 19. November 2011 - 15:44:27 von breughel »

Rhaco

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #52 am: Samstag, 19. November 2011 - 17:48:44 »
Ich prüfe nicht täglich die Auslagen - ich habe dort nur öfter Marzipan und feine Plätzchen im Schaufenster gesehen.


Das lag dort gestern auch im rechten Schaufenster....neben Kuchenstücken pp. Ansonsten kann ich mich Rizzi nur anschließen...kein Hauch von Weihnachtsschmuck. Macht aber auch nichts....steht ja eh die Bude vor.

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #53 am: Samstag, 19. November 2011 - 21:48:36 »
Ich prüfe nicht täglich die Auslagen - ich habe dort nur öfter Marzipan und feine Plätzchen im Schaufenster gesehen.


Das lag dort gestern auch im rechten Schaufenster....neben Kuchenstücken pp. Ansonsten kann ich mich Rizzi nur anschließen...kein Hauch von Weihnachtsschmuck. Macht aber auch nichts....steht ja eh die Bude vor.
offizieller weinachtsscmuck sollte eigentlich erst ab 1. Advent sein - schließt sich jemand nicht der Hysterie vorher an, scheint man irritiert zu sein............

Offline keja

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #54 am: Sonntag, 20. November 2011 - 17:52:06 »
im Holstein-Center und davor Weihnachtsbeleuchtung seit Mittwoch (wer das nicht mehr auf dem Zeiger hat "Buß- und Bettag"). Finde ich voll daneben!!!
keja

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #55 am: Sonntag, 20. November 2011 - 17:54:32 »
im Holstein-Center und davor Weihnachtsbeleuchtung seit Mittwoch (wer das nicht mehr auf dem Zeiger hat "Buß- und Bettag"). Finde ich voll daneben!!!
keja
da wird auch schon fleißig vorgeglüht für Weihnachten...

Offline Koch Th

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 3.690
  • Geschlecht: Männlich
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #56 am: Montag, 21. November 2011 - 17:44:20 »
Jetzt nach Totensonntag wird es auch in den Fenstern und auf den Balkonen Weihnachtlich.




Aber diese " Toten-Tage" sollte man schon abwarten.
Mit Jungen Leuten bleibt mann jung

Offline keja

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #57 am: Montag, 21. November 2011 - 19:19:50 »
Meine Rede
keja

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #58 am: Freitag, 02. Dezember 2011 - 09:32:16 »
Super, der von mir gewünschte textilstand auf dem Weihnachtsmarkt ist vorhanden. Direkt vor dem Büro der Touristeninformation kann man nun Textilien kaufen - zwar ohne Mitbürger afrikanischer Abstammung aber immerhin mit asiatischem feeling - und da spielt ja auch in Zukunft die Musik.
Übrigens waren die Shantiedarbeitungen gestern recht gut besucht - nur die Fischbude war etwas weit entfernt davon.

Kuno

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #59 am: Freitag, 02. Dezember 2011 - 09:50:43 »
Fischbrötchen to go ?
 ;D ;D ;D