Autor Thema: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig  (Gelesen 5885 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rizzi

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #15 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 13:44:10 »
...
Der Platz der Engel war hübsch und die Idee gut. Zumindest am WE. Denn fünf Tage in der Woche war dort tote Hose! Nix. Null komma gar nix. Das ist Langeweile pur und m.E. abschreckend.

...

Und warum war das so? Weil sich keine Standbetreiber für Wochentags fanden.
Man versuchte ja, Kunsthandwerker u.a. zu gewinnen, die machen jedoch offenbar einen weiten Bogen um Itzehoe...

Stimmt nicht. Kunsthandwerkermarkt ist jedes Jahr in einem bekannten Itzehoer Autohaus. Dieses Wochenende z.B. wieder ;-)
Übrigens vielleicht eine Gelegenheit, mit den Handwerkern ins Gespräch zu kommen - für künftige Aktionen?

Und da liegt doch evtl. die Crux:

Kunsthandwerkermarkt im Autohaus am Wochenende voll mit Beschickern.
Kunsthandwerkerbuden auf dem Platz der Engel in der Woche tote Hose.

Da ich mal schätze, dass Kunsthandwerker meist nur ein Nebenberuf oder Hobby ist, werden diese wohl meist in der Woche einer geregelten Beschäftigung nachgehen.

Ergo:
Kunsthandwerkermarkt im Autohaus in der Woche wäre tote Hose.
Kunsthandwerkerbuden auf dem Platz der Engel am Wochenende voll mit Beschickern.

Liegt also nicht am Veranstaltungsort oder -konzept.   ;)

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #16 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 13:52:24 »
Früher war der Kunsthandwerkermarkt im Theater - dann gab es Knartsch und nun ist er in einem Autohaus an der Peripherie. Dazu ein schöner Markt im Haus Musika.
Im Zentrum ist eben Prollkultur. Fertig.
Ich vergaß - der Kunsthandwerkermarkt im Theater war auch in der Woche offen - und lief.
Im kreismuseum geht ja so etwas nicht.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.547
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #17 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 14:01:57 »
...
Der Platz der Engel war hübsch und die Idee gut. Zumindest am WE. Denn fünf Tage in der Woche war dort tote Hose! Nix. Null komma gar nix. Das ist Langeweile pur und m.E. abschreckend.

...

Und warum war das so? Weil sich keine Standbetreiber für Wochentags fanden.
Man versuchte ja, Kunsthandwerker u.a. zu gewinnen, die machen jedoch offenbar einen weiten Bogen um Itzehoe...

Stimmt nicht. Kunsthandwerkermarkt ist jedes Jahr in einem bekannten Itzehoer Autohaus. Dieses Wochenende z.B. wieder ;-)
Übrigens vielleicht eine Gelegenheit, mit den Handwerkern ins Gespräch zu kommen - für künftige Aktionen?

Und da liegt doch evtl. die Crux:

Kunsthandwerkermarkt im Autohaus am Wochenende voll mit Beschickern.
Kunsthandwerkerbuden auf dem Platz der Engel in der Woche tote Hose.

Da ich mal schätze, dass Kunsthandwerker meist nur ein Nebenberuf oder Hobby ist, werden diese wohl meist in der Woche einer geregelten Beschäftigung nachgehen.

Ergo:
Kunsthandwerkermarkt im Autohaus in der Woche wäre tote Hose.
Kunsthandwerkerbuden auf dem Platz der Engel am Wochenende voll mit Beschickern.

Liegt also nicht am Veranstaltungsort oder -konzept.   ;)

Es ging ja um die Werktage.
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Rizzi

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #18 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 14:03:40 »
Es ging ja um die Werktage.

Willst mich in den letzten Tagen immer missverstehen, wa ?   ;)

Das war doch meine Erklärung dafür, wieso es an den Werktagen auf dem Platz der Engel mies lief.

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.547
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #19 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 14:06:26 »
Es ging ja um die Werktage.

Willst mich in den letzten Tagen immer missverstehen, wa ?   ;)

Das war doch meine Erklärung dafür, wieso es an den Werktagen auf dem Platz der Engel mies lief.

Sorry, Asche auf mein Haupt anstatt auf meine Augen...  ::)  ;)
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

ae8090

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #20 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 14:10:06 »
mir jedenfalls sind sieben Buden in der Kirchenstraße lieber, die vom 1. bis 23. Dezember durchgehend Programm haben (und so ganz nebenbei: durchaus sehr unterschiedliches; da ist für fast jeden Geschmack was dabei; außer für breughel natürlich ;) ), als 15 Buden auf dem Berliner Platz, die zT am WE geöffnet haben und ansonsten dicht sind.

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #21 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 14:55:23 »
Ja, ich bin schon ein ziemlich sauertöpfischer Mensch - Zuckerstangen, Bratwurst,Kinderkarussell, Trinkbude, Fritten und Fischbrötchen stimmen mich nicht weihnachtlich. Sehr merkwürdig ist das.
Zum Glück setzt sich der gesunde Volksgeschmack durch.

Michael Hein

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #22 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 17:21:24 »
Und dass Frähmke als Qualitätskonditor sich so eine fette Bude direkt vor den Laden stellen läßt, grenzt an Masochismus.

Das grenzt nicht an Masochismus, sondern an Geschäftsschädigung finde ich. Sicher wird diese "Rückseite" aber noch mit weihnachtlicher Tannendeko oder ähnlichem aufgehübscht, damit das Främke-Team und vor allem die Gäste dort nicht auf diese schlimme Bretterwand gucken müssen.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #23 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 17:40:29 »
Boah, was seid Ihr für Miesepeter!!!

Als 'normaler' Verbraucher behaupte ich, daß mir der Weg zu Främcke auch durch eine Weihnachtsbude nicht versperrt oder plötzlich unbekannt geworden ist!
Will ich über den Weihnachstmarkt bummeln, ist mir der Laden/die Läden dahinter völlig schnurzegal!

Wenn ich meine Weihnachtseinkäufe machen will, stören mich die Buden auch nicht, denn ich weiß ja, wo ich 'meine Läden' finden kann!

Seid Ihr Grinche?? Mögt Ihr Weihnachten generell nicht??
Dann empfehle ich die Malediven - da gibt es weder Tannen noch Weihnachtsmärkte!!
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

breughel

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #24 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 18:07:04 »
Quatsch, ich bin einfach noch nciht abgestumpft und tumb genug, um soviel Grausliches dann auch noch zu akzeptieren.
Es gibt so etwas wie Ästhetik und Stil - hier gibt es Grusel und Dumpf.
Prost und Rülps!

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.547
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #25 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 18:38:45 »
...Seid Ihr Grinche?? Mögt Ihr Weihnachten generell nicht??
Dann empfehle ich die Malediven - da gibt es weder Tannen noch Weihnachtsmärkte!!

Da oute ich mich mal:
Nein, mir geht Weihnachten gehörig auf den Senkel.
Ab Ende Sommerferien wird man speziell in Supermärkten mit Weihnachtssachen belästigt.
Stollen im September??? Muss ich nicht haben, habe ich auch nicht.

Das ist alles derart durchkommerzialisiert - wo bleibt denn da der echte Geist von Weihnachten?
Und JA: Wenn ich Zeit haben und die Familienverpflichtungen es zulassen, fahre ich da gerne in die Wärme - mit Familie.
Da kann ich dann am ehesten den Weihnachtsgedanken leben: Mit Familie, in angenehmer Umgebung und ohne Konsumterror auf allen Kanälen und Medien.

Und auch auf den Malediven oder auf einer karibischen Insel kann man hervorragend Weihnachten genießen - Jesus wurde ja auch nicht gerade im Schnee und unterm Tannenbaum geboren...

Ich kann schönen Weihnachtsmärkten allerdings schon etwas abgewinnen, wenn die Mischung stimmt. Das war und ist in Itzehoe aber wirklich schwierig und so ist das gebotene sicherlich der derzeitig einzig gangbare Weg. damit aknn man sich arrangieren, muss es aber natürlich nicht.


Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

Offline eilandhegel

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 1.499
  • Geschlecht: Männlich
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #26 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 19:04:44 »
...Seid Ihr Grinche?? Mögt Ihr Weihnachten generell nicht??
Dann empfehle ich die Malediven - da gibt es weder Tannen noch Weihnachtsmärkte!!

Da oute ich mich mal:
Nein, mir geht Weihnachten gehörig auf den Senkel.
Ab Ende Sommerferien wird man speziell in Supermärkten mit Weihnachtssachen belästigt.
Stollen im September??? Muss ich nicht haben, habe ich auch nicht.

Das ist alles derart durchkommerzialisiert - wo bleibt denn da der echte Geist von Weihnachten?
Und JA: Wenn ich Zeit haben und die Familienverpflichtungen es zulassen, fahre ich da gerne in die Wärme - mit Familie.
Da kann ich dann am ehesten den Weihnachtsgedanken leben: Mit Familie, in angenehmer Umgebung und ohne Konsumterror auf allen Kanälen und Medien.

Und auch auf den Malediven oder auf einer karibischen Insel kann man hervorragend Weihnachten genießen - Jesus wurde ja auch nicht gerade im Schnee und unterm Tannenbaum geboren...

Ich kann schönen Weihnachtsmärkten allerdings schon etwas abgewinnen, wenn die Mischung stimmt. Das war und ist in Itzehoe aber wirklich schwierig und so ist das gebotene sicherlich der derzeitig einzig gangbare Weg. damit aknn man sich arrangieren, muss es aber natürlich nicht.




Dem kann ich nur beipflichten.
"Everybody is a genius. But if you judge a fish by its ability to climb a tree, it will live its whole life believing that it is stupid."
A. Einstein

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #27 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 19:39:17 »
Selbstverständlich darf jeder Weihnachten so 'celebrieren', wie er es mag. Auch ich mag den Konsumrausch nicht, mag aber ebenfalls schöne Weihnachtsmärkte - und dazu gehören nun einmal kleine Hütten, Buden etc.

Aber von 'Geschäftsschädigung' in diesem Zusammenhang zu reden finde ich genauso übertrieben, wie meine Idee, Weihnachten auf den Malediven zu verbringen - ich habe leider den Smilie vergessen....
Der kommt JETZT :
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Sanni

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #28 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 19:50:11 »
...Seid Ihr Grinche?? Mögt Ihr Weihnachten generell nicht??
Dann empfehle ich die Malediven - da gibt es weder Tannen noch Weihnachtsmärkte!!

Da oute ich mich mal:
Nein, mir geht Weihnachten gehörig auf den Senkel.
Ab Ende Sommerferien wird man speziell in Supermärkten mit Weihnachtssachen belästigt.
Stollen im September??? Muss ich nicht haben, habe ich auch nicht.

Das ist alles derart durchkommerzialisiert - wo bleibt denn da der echte Geist von Weihnachten?
Und JA: Wenn ich Zeit haben und die Familienverpflichtungen es zulassen, fahre ich da gerne in die Wärme - mit Familie.
Da kann ich dann am ehesten den Weihnachtsgedanken leben: Mit Familie, in angenehmer Umgebung und ohne Konsumterror auf allen Kanälen und Medien.

Und auch auf den Malediven oder auf einer karibischen Insel kann man hervorragend Weihnachten genießen - Jesus wurde ja auch nicht gerade im Schnee und unterm Tannenbaum geboren...

Ich kann schönen Weihnachtsmärkten allerdings schon etwas abgewinnen, wenn die Mischung stimmt. Das war und ist in Itzehoe aber wirklich schwierig und so ist das gebotene sicherlich der derzeitig einzig gangbare Weg. damit aknn man sich arrangieren, muss es aber natürlich nicht.

YES!!!

Alex

  • Gast
Re: Traditioneller Weihnachtsmarkt schon fast fertig
« Antwort #29 am: Mittwoch, 16. November 2011 - 19:57:34 »
Boah, was seid Ihr für Miesepeter!!!
Als 'normaler' Verbraucher behaupte ich, daß mir der Weg zu Främcke auch durch eine Weihnachtsbude nicht versperrt oder plötzlich unbekannt geworden ist! Will ich über den Weihnachstmarkt bummeln, ist mir der Laden/die Läden dahinter völlig schnurzegal! Wenn ich meine Weihnachtseinkäufe machen will, stören mich die Buden auch nicht, denn ich weiß ja, wo ich 'meine Läden' finden kann!
Echt  ? ;D wir beiden kriegen das hin und mit uns noch ganz viele andere.
Kundschaft bringt es außerdem auch noch, ich kann da kein Problem erkennen, außer man macht sich Eines oder läßt sich Eines ranquatschen. Ich könnte mir sogar vorstellen, das die Anlieger bezüglich der Standorte der Buden vorher informiert, bzw gefragt wurden. ::) Wäre es anders, sollte es mich wundern.

Jeder darf Weihnachten und die Weihnachtszeit so verbringen, wie er möchte, meinetwegen auch auf den Malediven. Für mich wäre das nicht erstrebenswert, ich gehe lieber in Itzehoe auf den Weihnachtsmarkt, eine Wurst essen, da muß ich mich vorher auch nicht impfen lassen.