Autor Thema: clever oder doof ?  (Gelesen 275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Gast
clever oder doof ?
« am: Donnerstag, 23. Juni 2011 - 17:23:39 »
Da wir ja für einige Tage unterwegs sind, bleibt die abendliche Suche nach Nahrungsaufnahme nicht aus.

 Wir haben uns hier, nach anfänglich unterschiedlich ausgewählten Lokalen, jetzt für einen Griechen entschieden, den wir regelmäßig aufsuchen. Das Essen schmeckt sehr gut, ist reichhaltig und preislich im normalen Rahmen. Wenn es an das Bezahlen geht, wird der übliche Ouzo angeboten und die Rechnung präsentiert.

Seit vorgestern rundet er ab, am ersten Tag habe ich noch gar nicht begriffen, es ignoriert, Trinkgeld raufgerechnet und Summe genannt. Gestern nicht, 31, 90 Euro hat es gekostet, 30,- Euro wollte er haben. Ok hat er bekommen, ohne Trinkgeld.

Ich deute das jetzt so, dass er uns gerne als Gäste weiter empfangen möchte und uns daher dementsprechend diesen Bonus bietet.

Erlebt habe ich sowas, in dieser Form allerdings noch nicht, gekleidet sind wir eigentlich ganz normal, also nicht völlig abgrissen  :) oder so. Nun ja, gleich gehen wir wieder los, mal sehen was er heute haben möchte. Ihm Geld aufdrängen, ihn in seinem Stolz verletzen, werde ich nicht, ich gehe da seinen Weg mit, immerhin ist er ja der Wirt persönlich.   
« Letzte Änderung: Donnerstag, 23. Juni 2011 - 17:25:46 von Alex »

Offline ToRü | ToРуз

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.537
  • Geschlecht: Männlich
  • ☆☆☆☆
Re: clever oder doof ?
« Antwort #1 am: Donnerstag, 23. Juni 2011 - 17:39:35 »
Das ist sicher der "Rettungsschirm-Rabatt".

Du weißt doch: beim Griechen derzeit gut essen und dann beim Zahlen: "Schreibs einfach auf die große Rechnung"   ;D
Respektiere jede Meinung. Gefallen muss sie mir ja nicht. Und das sag ich dann auch.
Toleranz ist immer die Toleranz der anderen.
☆☆☆☆

TR

  • Gast
Re: clever oder doof ?
« Antwort #2 am: Donnerstag, 23. Juni 2011 - 17:56:51 »
wahrscheinlich der unbeholfene Stammkundenrabatt, allgemein haben es die Restaurant´s im Moment schwer und daher möchte der Wirt sicherlich es gutes Tun, groß erklären möchte er es auch nicht.