Autor Thema: Patchwork und Quilten  (Gelesen 387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Patchwork und Quilten
« am: Freitag, 04. März 2011 - 16:13:43 »
Vielleicht sucht einer von Euch ja noch nach einem neuen Hobby oder näht selbst schon lange an schönen Patchworkarbeiten, dann wäre hier mal ein Thread, in dem wir uns austauschen können.

Das Patchworken geht zurück auf eine uralte Tradition schon ins alte Ägypten und nach China. Verschiedene Muster in Kleidung u.ä. sollten böse Geister ferngehalten werden, Kinderwünsche in Erfüllung gehen lassen oder einfach nur Glück bringen.

Das Quilten wurde dann im jungen Amerika von den Amish aus einer Not heraus geboren: so kamen auch kleinste Stoffreste wieder zu Ehren UND in Gebrauch.

Jedes traditionelle Muster trägt einen Namen und wird in Blöcken aus kleinen, meist quadratischen Stückchen zusammengenäht. Wenn dann eine große Decke (Quilt = Steppdecke) zusammengenäht wurde, erfolgte das meistens in einer Gemeinschaft aus vielen Frauen, die sich regelmäßig trafen und handarbeiteten. Oft war das die Aussteuer junger Frauen.

Man verwendete alles, was noch brauchbar war - alte Leinen- und Baumwollstoffe, die z.T eingefärbt wurden, um zu einem echten Kunstwerk wieder aufzuerstehen.

Dieser Quilt vereint so ziemlich alle Muster, die ich bisher gesehen habe - NEIN, ich habe ihn nicht genäht, das war meine Schwester. Die fertige Decke ist ca. 2,00 x 2,40 m groß und ist als Tagesdecke in Gebrauch.




Der Phantasie bei diesem Hobby sind keine Grenzen gesetzt - außer einer Nähmaschine, einem Bügeleisen und ein paar Stoffresten (alte Bettbezüge eignen sich für den Anfang zum Üben wunderbar) braucht man nichts.

Sehr schöne Patchworkstoffe (und auch Zubehör) kann man in der Felschmiede bei Strauch kaufen.

Wenn Ihr Lust habt mal an einem Nachmittag mit mir zu nähen und zu schauen, ob das etwas für Euch ist, der sagt einfach Bescheid - Nähmaschine(n) vorhanden.

Und die, die schon vom Quilt-Virus befallen sind, haben vielleicht Lust mal Stoffe zu tauschen?

For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

Elise

  • Gast
Re: Patchwork und Quilten
« Antwort #1 am: Freitag, 04. März 2011 - 19:35:20 »
Wenn Ihr Lust habt mal an einem Nachmittag mit mir zu nähen und zu schauen, ob das etwas für Euch ist, der sagt einfach Bescheid - Nähmaschine(n) vorhanden.
Diese Tagesdecken gefallen mir ausserordentlich gut,aber ob ich das hinbringe,weiss ich nicht.Man muss sich wahrscheinlich nur mal die Zeit dafür nehmen,aber alleine setze ich mich nicht hin. Beim Ausprobieren bin ich gerne mal dabei.Der Blazer den ich mir mal unter Anleitung einer Schneiderin genäht habe, ist mir leider nicht so gut gelungen. Aber da Patchworkdecken keine Ärmel haben bin ich gerne mal dabei.