Autor Thema: greenpeace-news  (Gelesen 2131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

heizerheuchler

  • Gast

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: greenpeace-news
« Antwort #1 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 09:05:00 »
Du auch.!!
Auch wenn Du ihn angeblich nicht bezahlst, trifft er sich mit deinem Ökostrom an deiner Steckdose.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline ..mein 2. Versuch..

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
Re: greenpeace-news
« Antwort #2 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 09:09:00 »
Du auch.!!
Auch wenn Du ihn angeblich nicht bezahlst, trifft er sich mit deinem Ökostrom an deiner Steckdose.

genau so ist das(s)  daumenhoch
aber die ökos denken ja die tuen  was für die umwelt wenn sie den "grünen strom" kaufen

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: greenpeace-news
« Antwort #3 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 09:51:16 »
Skandal! Sogar Elektroautos fahren mit Atomstrom!


Was kommt als nächstes? Skandal: DHMO in Trinkwasser entdeckt!?
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Michael Hein

  • Gast
Re: greenpeace-news
« Antwort #4 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 11:39:23 »
aber die ökos denken ja die tuen  was für die umwelt wenn sie den "grünen strom" kaufen

Das tun sie auch.
Bei uns läuft alles prima mit Greenpeace-Energie im Laden und Lichtblicke zu Hause. Beide kann ich empfehlen!
Nein, ich werde mich nicht weiter zu diesem Thema äußern.

Offline ..mein 2. Versuch..

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
Re: greenpeace-news
« Antwort #5 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 11:49:57 »
aber die ökos denken ja die tuen  was für die umwelt wenn sie den "grünen strom" kaufen

Das tun sie auch.
Bei uns läuft alles prima mit Greenpeace-Energie im Laden und Lichtblicke zu Hause. Beide kann ich empfehlen!
Nein, ich werde mich nicht weiter zu diesem Thema äußern.

brauchst du auch nicht.
befasse dich aber dennoch mit dem thema wieviel atomstrom bei euch durch den laden fliesst

http://www.kkl.ch/de/i/kennzahlen_content---1--1161.html
« Letzte Änderung: Sonntag, 13. Februar 2011 - 11:51:45 von ..mein 2. Versuch.. »

swetlana

  • Gast
Re: greenpeace-news
« Antwort #6 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 13:21:02 »

brauchst du auch nicht.
befasse dich aber dennoch mit dem thema wieviel atomstrom bei euch durch den laden fliesst

http://www.kkl.ch/de/i/kennzahlen_content---1--1161.html

Verehrter "mein 2. Versuch", und du meinst tatsächlich, die objektivsten Informationen darüber findet man auf dieser Seite?
Über den sogenannten sauberen Strom aus Atomkraftwerken wurde in diesem Forum an anderer Stelle schon heftig debattiert.

Ich finde es zwar nicht besonders toll, wenn ein Forumsgast einfach unkommentiert einen derartigen link als Diskussionsgrundlage hier reinstellt. Allerdings sind die Reaktionen von "wutz" und "mein 2. Versuch" darauf weder besonders gastfreundlich noch intelligent und fundiert.

swetlana

Offline ..mein 2. Versuch..

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
Re: greenpeace-news
« Antwort #7 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 13:47:07 »

brauchst du auch nicht.
befasse dich aber dennoch mit dem thema wieviel atomstrom bei euch durch den laden fliesst

http://www.kkl.ch/de/i/kennzahlen_content---1--1161.html

Verehrter "mein 2. Versuch", und du meinst tatsächlich, die objektivsten Informationen darüber findet man auf dieser Seite?
Über den sogenannten sauberen Strom aus Atomkraftwerken wurde in diesem Forum an anderer Stelle schon heftig debattiert.

Ich finde es zwar nicht besonders toll, wenn ein Forumsgast einfach unkommentiert einen derartigen link als Diskussionsgrundlage hier reinstellt. Allerdings sind die Reaktionen von "wutz" und "mein 2. Versuch" darauf weder besonders gastfreundlich noch intelligent und fundiert.

swetlana

liebe swetlana
ich arbeite in der entsorgung und wir bringen unsere fette zur biogasanlage.
auf der einen seite haben wir eine anlage die mit abfälle betrieben wird und auf der anderen seite befindet sich eine anlage die mit nachwachsende rohstoffe betrieben wird.
wenn ich sehe das dort bei der "ernte" der etlichen maisfelder bis zu 20 Traktoren (sehr umweltbewusst) rund um die uhr unterwegs sind, wird mir anders. da werden nur für die anlagen mais an gebaut. auf der anderen seite verhungern menschen.

also ich weiss schon wovon ich schreibe und weiss auch was diese betreiber fürs nichts tun geld bekommen was WIR ALLE bezahlen.
und genauso ist es mit den ganzen solaranlagen, da dann irgendwann sondermüll sein werden.

aber hauptsache öko

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: greenpeace-news
« Antwort #8 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 14:08:31 »
@swetlana
Was ist denn an meiner Behauptung nicht wahr, intelligent und gastfreundlich.
Es ist die Wahrheit. Er zahlt zwar für Öko bekommt ihn aber nicht rein.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline ..mein 2. Versuch..

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
Re: greenpeace-news
« Antwort #9 am: Sonntag, 13. Februar 2011 - 14:32:07 »
@swetlana
Was ist denn an meiner Behauptung nicht wahr, intelligent und gastfreundlich.
Es ist die Wahrheit. Er zahlt zwar für Öko bekommt ihn aber nicht rein.


:clap ditoguen :clap

test

  • Gast
Re: greenpeace-news
« Antwort #10 am: Dienstag, 15. Februar 2011 - 20:17:43 »
Test