Autor Thema: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf  (Gelesen 1438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Gast
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #15 am: Sonntag, 11. Juli 2010 - 16:10:04 »
Jeder der so etwas in dieses Forum einstellt ,sollte eigentlich wissen das das Thema so  zerpflückt wird.

<<<<<<<<tja, ITZ4You not FOR ME>>>>>>>>
Woher weißt Du das denn so genau ? bei 16 nichtssagenden Beiträgen seit April diesen Jahres ?  Darf ich den letzten Satz so interprätieren "es ist hier nichts für dich, aber für uns".

Diese Art zu schreiben, um Dinge in die falschen Bahnen zu lenken, kommt mir im Übrigen sehr bekannt vor.


Thread geschlossen
« Letzte Änderung: Sonntag, 11. Juli 2010 - 17:06:41 von Alex »

Offline Katja

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.484
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #16 am: Dienstag, 13. Juli 2010 - 12:32:01 »
Ein Polizeibericht voller Lob für die Ersthelfer ist der Grund, warum dieses Thema wieder freigegeben wurde.
For there is nothing either good or bad, but thinking makes it so.  - William Shakespeare-

breughel

  • Gast
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #17 am: Dienstag, 13. Juli 2010 - 12:38:07 »
Ein Polizeibericht voller Lob für die Ersthelfer ist der Grund, warum dieses Thema wieder freigegeben wurde.

und ich frage mich, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Dem Bericht ist nichts zu entnehmen. Der Autofahrer ist gerade Führerscheinneuling, er stand nicht unter Drogen und er sei max. 50km gefahren - so steht es im Bericht.
Wie kam nun ein zweijähriges Kind (so steht es im Bericht)  so auf die Straße, dass es überfahren wurde?
Das bleibt ein Rätsel.

Offline DrKloebner

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9.075
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #18 am: Dienstag, 13. Juli 2010 - 16:23:21 »
Und ich frage mich, wieso denn der Lynchaufruf im Polizeibericht nicht erwähnt wird?
War das etwa wieder viel Lärm um Nichts?
Jo

Offline wutz

  • Redaktion
  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 8.002
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Fotos aus Itzehoe und Umgebung.
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #19 am: Dienstag, 13. Juli 2010 - 17:50:10 »
Und ich frage mich, wieso denn der Lynchaufruf im Polizeibericht nicht erwähnt wird?
War das etwa wieder viel Lärm um Nichts?

Angeblich verhauen, aber geholfen hat er doch. Hat wohl jemand was dazu gedichtet.
Ich habe noch kein Foto gemacht, das mir wirklich gefällt, deshalb fotografiere
ich morgen wieder.
www.muellertischer.de

Offline Opa Online

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
  • "Our Mecca is called Wacken !"
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #20 am: Donnerstag, 15. Juli 2010 - 10:18:19 »
Zitat
15.07.2010 | 09:52 Uhr
POL-IZ: Oldendorf: Schwerer Verkehrsunfall; hier: Nachbericht zur ots-Meldung vom 12. Juli 2010, 12.07 Uhr
Kreis Steinburg (ots) - Die Polizeistation Oldendorf teilt mit, dass das zweijährige Kind am 14. Juli, 12.00 Uhr, in Hamburg an den Unfallfolgen gestorben ist.

Es wurde am 10. Juli 2010 (15.40 Uhr) auf der Kreisstraße 36 innerörtlich Oldendorf von einem Pkw erfasst und zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu.
copy Polizeidirektion Itzehoe Pressestelle
 
See you in Wacken – Rain or Shine!

westiemoon

  • Gast
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #21 am: Donnerstag, 15. Juli 2010 - 12:19:02 »

Teatime

  • Gast
Re: Schwerer Verkehrsunfall in Oldendorf
« Antwort #22 am: Donnerstag, 15. Juli 2010 - 19:40:35 »
Scheisse.