Autor Thema: Bundespräsidentenwahl  (Gelesen 1006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

angelika

  • Gast
Re: Bundespräsidentenwahl
« Antwort #15 am: Donnerstag, 01. Juli 2010 - 09:09:20 »
Christian wird machen was Angela will.
Was ich von den Linken unglaublich finde , ist das sie sich im 3. Wahlgang vorwiegend zurückgehalten haben,d.h doch die haben nicht gewählt?!?!
Ein tolles Vorbild für die Bevölkerung, seine Stimme nicht abzugeben.
Wer nicht wählt darf auch nicht meckern!?!?

Capitano

  • Gast
Re: Bundespräsidentenwahl
« Antwort #16 am: Donnerstag, 01. Juli 2010 - 20:03:40 »
Nachtrag: Niedersachsen hat wohl auch gewonnen und einen neuen Ministerpräsidenten bekommen. David Mc Allister heißt er und trotz dieses schottischen Namens  spricht er akzentfrei Deutsch.

Offline Slartibartfass

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.913
  • Geschlecht: Männlich
  • Slartibartfass sagt: "Sei fein, nie fies."
Re: Bundespräsidentenwahl
« Antwort #17 am: Donnerstag, 01. Juli 2010 - 20:09:10 »
Nachtrag: Niedersachsen hat wohl auch gewonnen und einen neuen Ministerpräsidenten bekommen.
Den 5. innerhalb von 12 Jahren.
3 dieser Ministerpräsidenten haben übrigens keinen Wahlkampf gewonnen, sondern wurden von der Mehrheit ihres abdankenden Vorgängers gewählt.  8)
Es wird nie so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Mullepapa

  • Gast
Re: Bundespräsidentenwahl
« Antwort #18 am: Freitag, 02. Juli 2010 - 11:04:40 »
Christian wird machen was Angela will.
Was ich von den Linken unglaublich finde , ist das sie sich im 3. Wahlgang vorwiegend zurückgehalten haben,d.h doch die haben nicht gewählt?!?!
Ein tolles Vorbild für die Bevölkerung, seine Stimme nicht abzugeben.
Wer nicht wählt darf auch nicht meckern!?!?

Womit eben jene Gruppierung genau DAS getan hat was ich von ihnen erwarte.... sich in höchstem Maße disqualifiziert